Bild_02_3378.jpeg

WORTGE
STALT

WENN WORTE WERDEN

W

Weberin & Heilkünstlerinder neuen Zeit

O

Ort der Kraft:
Kelch-Blüten

R

Reise zur  inneren Weisheit

T

Tonalität der Schönheit.

In meinen Träumen sah ich, dass Umkehr möglich ist. Als Weberin der neuen Zeit webe ich gute Gedanken ein.

Ich liebe Purpur. Es steht für das empfangende weibliche Prinzip,. Da es unsere Urkraft des Urvertrauens darstellt. Die mütterliche Kraft des Empfangens. Inspiriert, enthusiastisch, (Thus: aus dem göttlichen) heraus kreativ wirkend. 

Ich bin Heilkünstlerin der neuen Zeit. In uns  sind  Kelchblüten der Freude und der Liebe. In alten vedischen Heil-Lehren ist jedes "Chakra" ein Energiezentrum und wird als Mandala dargestellt.. Die Farben des Regenbogens sind Ihnen zugeordnet. Jedes Chakra symbolisiert eine Bewusstseins-Entwicklungs-Stufe. Alle 7 Jahre kommen wir in einen neuen Zyklus. 

Diese Energie-Zentren sind wichtig für unsere "Lebenskraft"

Heilen bedeutet für mich: Das Ich aufschlüsseln. Eine Rückverbindung zur Quelle. Sinnfindung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. In unserem Innen sind Kaskadenhafte Räume. In Träumen, Meditationen und Ritualen begegnen wir diesem achtsamen Raum. 

 Immer wieder bin ich begeistert von der Schönheit der Natur. Von ihrer Weisheit und ihrer Zyklischen Ganzheit. Erde, Luft, Wasser und Feuer lehren mich: Weichheit, Fürsorge und Wille & Absicht als Kraft des Herzens. Wie auch Innere Balance, heitere Ausgewogenheit, Geborgenheit, Liebe und Frieden.

 
Alles ist im Fluss

29

20

Januar
Februar

Vom Treibhaus in die Beiz. Im Killer wird schon lange kein Kochlöffel mehr geschwungen.

Webseite erstellt am 20.02.2020. Schmale Sichel am Himmel

10

März

Am neuen Ort spriessen die kreativen Gedanken: Berauschender Auftakt für die Ateliergemeinschaft «Vitrine»

11

März

wortgestalt.art erworben am

11. März 11.11 Uhr. Platz für Neues, für zukünftige Wort-Welten.